Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lebensreisen
Lebensreisen

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

 

Kulturinitiative AugenSchmaus: "Lebensreise" - Bilderausstellung von Martina Kleinert und Udo Strohmeyer

Lotharstraße 27
29320 Hermannsburg

 

Veranstalter

Kulturinitiative AugenSchmaus
Ostpreußenweg 3
29320 Hermannsburg
E-Mail: Augen.Schmaus@web.de

Preise

Eintritt frei

Kulturinitiative AugenSchmaus: "Lebensreise" - Bilderausstellung von Martina Kleinert und Udo Strohmeyer

17.09.2019 17:00 Uhr
18.09.2019 17:00 Uhr
19.09.2019 17:00 Uhr

"Lebensreise" - Bilderausstellung im La Taverna in Hermannsburg



Die Kulturinitiative AugenSchmaus lädt zu ihrer nächsten Ausstellung unter dem Titel
"Lebensreise" - Bilderausstellung von Martina Kleinert und Udo Strohmeyer vom 23. Juni bis 19.September ins La Taverna, Lotharstr. 27, in Hermannsburg ein.

Unter dem Titel "Lebensreise" präsentieren Martina Kleinert und Udo Strohmeyer, beide aus Celle, gemeinsam ihre beeindruckenden Arbeiten.


Reizvoll in dieser Ausstellung sind die sehr gegensätzlichen Herangehensweisen der beiden Künstler. Doch für beide ist die Malerei die Begleiterin ihres Lebens.


Martina Kleinert drückt in ihren Bildern viel Innerlichkeit aus. Schon als Kind hat sie Bildergeschichten erfunden. Eine Suche zu sich selbst als ständigem Prozess, Erlebtes wahrnehmen und in Bildern zum Ausdruck bringen -  Ausdruck von Gesichtern als Bild der Seele, von Menschen im Raum. Sie möchte den Betrachter miteinbeziehen in ihre Gedanken, seine Fantasie anregen, Atmosphäre schaffen.

Sie malt mit Acryl auf Leinwand, mit Kugelschreiber und Buntstift, mit plastischem Gestalten. Martina Kleinert ist Mitglied des BBK Celle, des Atelier 22 in Celle und hat an Gemeinschaftsausstellungen in der Gotischen Halle, im Atelier 22 und in der Familienbildungsstätte in Celle teilgenommen.

 

Udo Strohmeyers Bilder leben von der Farbe, durch die er sich ausdrückt.

Er studierte an der Anthroposophischen Hochschule für Geisteswissenschaften in Dornach/Schweiz und ist von der Waldorf-Idee geprägt. "So stehen Farben und das Malen nach Gefühl" im Vordergrund.


In abstrakten Malverläufen in Öl auf Leinwand oder Tintoretto (Holzmalgrund), mit Vermal- und Rakeltechnik entstehen Farbkompositionen, die teils eine zarte, oft aber auch kräftig leuchtende bis glühende Ausstrahlung haben. "Mit der Rakeltechnik kann ich die Farben aufbrechen. Diese Brüche haben den Effekt, dass man in das Bild und in die Arbeitsschritte hineinsehen kann", beschreibt Udo Strohmeyer seine meist großformatigen Bilder.


"Mein Ziel ist es, Betrachter duch Farbgestaltung zu berühren".

Seit 2010 ist er Mitglied im Atelier 22 in Celle. Er hat seine Bilder in

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland gezeigt und an zahlreichen Projekten im öffentlichen Raum teilgenommen.


Die Einführung am 23.06. um 11 Uhr hält Friedeborg Jungermann. Wolfgang Decker begleitet die Eröffnung mit Gesang und Gitarre.


Die Ausstellung ist bis zum 19. September von montags bis samstags ab 17 Uhr sowie sonntags von 12 bis 14 und ab 17 Uhr zu besichtigen.

 

Das dürfte Sie interessieren

Hermannsburg: Restaurant La Taverna

La Taverna - Ihr Genießerrestaurant in HermannsburgRegionale Spezialitäten auf mediterrane Art und abwechslungsreiche Frischeküche bereichern Ihre genussvollen Urlaubstage in Hermannsburg. Gerne verwöhnen wir Sie, alle großen und kleinen Gäste, Familien