Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Kirche St. Marien in Celle
Kirche St. Marien in Celle
Kirche St. Marien in Celle
Stadtkirche St. Marien Celle
Turmbläser Stadtkirche Celle

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Celle: St. Marien Town Church with ducal crypt and steeple bugler

An der Stadtkirche 8
29221 Celle

Telefon

Informationen +49 5141 7735

Telefax

Informationen +49 5141 550346

E-Mail

info@stadtkirche-celle.de

Preise

Kirchturmbesteigung: Erwachsene1,00 €
Kinder0,50 €
Familie2,50 €
Fürstengruft: Erwachsene1,50 €
Kinder0,50 €

Öffnungszeiten

April - Dezember:Di. - Sa.: 10 - 18 Uhr
Januar - März:Di. - Sa.: 11 - 17 Uhr
Sonntags:nach dem Gottesdienst
Gruftbesichtigung:Mi. u. Do.: 16.00 Uhr
Kirchturm der Stadtkirche:
April - Oktober:Di. - Sa.: 10.00 - 11.45 Uhr und 14.00 - 16.45 Uhr
im Winter nach Vereinbarung

Celle: St. Marien Town Church with ducal crypt and steeple bugler

St. Marienkirche town church in Celle stands prominently at the Stechbahn near the market, surrounded by historic timber-framed houses.

 

It is a special church, because to this day it is the Church of the Holy Sepulchre of Queen Caroline Mathilde of Denmark and the Dukes of Celle.

 

The construction of the three-aisled Gothic hall church coincides with the time the city was founded. It was consecrated by the Bishop of Hildesheim as St. Mary's Church in 1308.

 

The building was fitted with a barrel vault and baroque features between 1676 and 1698.

 

Particularly worth seeing are the altar from 1613, the grave monuments of the Guelph dukes (16th / 17th century) in the choir, the emporium paintings (17th century) and the baroque organ reconstructed in 1999 on the basis of the original plans of 1687.

 

Steeple trumpeter

 

Every working day at 4:45 pm and Saturday / Sunday at 9:45 am and 4:45 pm, the steeple trumpeter climbs the almost 75-metre-tall tower of St. Marien Church and plays a chorale in all four directions with his trumpet.

 

The ducal crypt in the city church

 

The Danish Queen Caroline Mathilde is still buried in her ceremonial coffin alongside the dukes of Celle in the ducal tomb under the church. The tomb was created in 1576 by the Dukes of Brunswick-Lueneburg

 

Guided tours of the crypt are only possible on Wednesday and Thursday at 16:00 h.

 


Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Althoff Hotel Fürstenhof Celle

Celle

*****

Der Fürstenhof Celle gehört zur Althoff Hotel Collection und ist eines der schönsten Hotels im Norden. Als Barockpalais um 1680 erbaut, ist der Fürstenhof heute ein Ort von Tradition und

Online buchbar

Barockes Schlosstheater in Celle

Schlosstheater Celle – zwischen barocker Tradition und moderner InszenierungDas Schlosstheater Celle ist Europas ältestes regelmäßig bespieltes Barocktheater mit festem Ensemble und seit jeher von besonderer Bedeutung für das kulturelle Angebot

Celle: Altes Rathaus

Das alte Rathaus in Celle ist zweifelsohne eines der schönsten Gebäude der Stadt Celle. Es entstand 1292, als Herzog Otto der Strenge die Stadt nach seinen Plänen anlegen liess und

Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss (mit 360 Grad Rundgang)

Der Bedeutung der Residenzstadt Celle angemessen ist das Schloss in Celle. Über drei Jahrhunderte war Celle Sitz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und damit Regierungssitz des wichtigsten Fürstentums der Welfen.Das Schloss