Ausflugstipps-Radfahren

Radfahren

Die flache Südheide ist eine der besten Regionen für Radurlaub. Viele Radwege, tolle Sehenswürdigkeiten und romantische Hof-Cafes machen Ihre Radtour zu einem Erlebnis. Entlang der Heideflüsse gibt es viel zu sehen und die geschützte Natur des Naturparkes Südheide ist sehenswert. Sattgründe Pferdekoppeln stehen in tollem Kontrast zu den silbernen Birken-Alleen.

Radfahren in Hermannsburg

Hermannsburg: Geführte Rad- und Wandertouren

Erkunden Sie Hermannsburg und Umgebung mit einem ortskundigen und geschulten Gästeführer auf einer Rad- oder Wanderführung.

Müden: Unterwegs zu den Gauß'schen Vermessungspunkten (Tagestour 64 km bzw. 37 km)

Tagesradtour auf den Spuren des großen Mathematikers Carl Friedrich Gauß. Von Müden (Örtze) verläuft die Tour am Hausselberg vorbei zur Großen Heide und weiter zum Vermessungsstein bei Breitenhorn, die Aschauteiche und

Radwanderung: Ausgerechnet Sülze - eine Saline auf Wanderschaft

Entdecken Sie bei dieser Radwanderung mit der waschechten Sülterin und zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Gabriele Link die Schätze dieses Wirtschaftszweiges in der einzigartigen Kulturlandlandschaft im Naturpark Südheide.

Unterlüß: Das weiße Gold der Südheide entdecken (Halbtagestour 22 km)

Entdecken Sie auf dieser Fahrradtour durch den Naturpark Südheide das „weiße Gold der Südheide“, wie der vielseitige Bodenschatz Kieselgur genannt wird. Der Weg führt Sie durch zahlreiche Heideflächen undan ehemaligen Kieselgur-Abbaugebieten vorbei.

Unterlüß: Wald - soweit das Auge reicht (Tagestour 25 km)

Diese Fahrradtour durch den malerischen Lüßwald zum Museumsdorf Hösseringen bietet viele Informationen undlässt Wald- und Landschaftsgeschichte lebendig werden. Zu jeder Jahreszeit hat sie ihre besonderen Reize. Im Frühling erleben Sie das frische Grün