Ausflugstipps-Seen-Flüsse

Seen, Flüsse & Bäder

Die Heideflüsse gehören zur Heide, wie die Blüte. Insbesondere zur Kanu-Zeit bieten sie eine tolle Möglichkeit, ruhig und naturnah die Gegend zu erkunden.

Seen, Flüsse & Bäder

Aktueller Pegelstand an der Örtze

Damit die Örtze kanusportlich genutzt werden kann, müssen einige "Spielregeln" eingehalten werden, die in der Verordnung des Landkreises Celle zum Schutze von Heidebächen festgelegt wurden (weiterer Artikel).Die Örtze darf nur

Barrier-free trail (1.4 km) On the trail of the great forest fire (short tour)

Course of the circular hiking trailThe short tour of the circular hiking trail W11 starts at the hiking car park "Angelbecksteich" and leads north on the barrier-free circular trail around

Barrierefreier Weg (1,4 km) Auf den Spuren des großen Waldbrandes (kurze Tour)

Verlauf des RundwanderwegesDie kurze Tour des Rundwanderweges W11 startet am Wanderparkplatz „Angelbecksteich“ und führt nach Norden auf dem barrierefreien Rundweg um den Teich. Hier informieren zahlreiche Informationstafeln über die Tier-

Befahrensregeln auf den Heidebächen im Naturpark Südheide

Die wassersportliche Nutzung der Fließgewässer soll nur im Einklang mit der Natur erfolgen, dies wird durch die Verordnung abgesichert.Folgende Regeln sind zu beachten:Die Heidebäche Örtze (ab Mühle Müden/Örtze), Lachte (ab

Hermannsburg, Nature Park Südheide: In a small stream bright

The trails of the W6 "In einem Bächlein helle" lead into the lowland of the Weesener Bach, which is also known in Hermannsburg under the name "Lutterbach". With its clear

Hermannsburg, Nature Park Südheide: In the footsteps of the Great Wildfire

The W11 hikes "On the trail of the great wildfire" begin at the Angelbecksteich hiking car park and illustrate how nature reconquered the landscape after a wildfire disaster.The WildfireDuring the

Hermannsburg, Naturpark Südheide: Auf den Spuren des großen Waldbrandes

Die Wanderungen des W11 "Auf den Spuren des großen Waldbrandes" beginnen am Wanderparkplatz Angelbecksteich und veranschaulichen, wie sich die Natur die Landschaft nach einer Waldbrandkatastrophe zurückerobert hat. Der WaldbrandWährend der

Hermannsburg, Naturpark Südheide: In einem Bächlein helle

Die Wanderungen des W6 "In einem Bächlein helle" führen in die Niederung des Weesener Baches, der in Hermannsburg auch unter dem Namen „Lutterbach“ bekannt ist. Mit seinem klaren und sauberen

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Fluss-Wald-Erlebnispfad

Zwischen Hermannsburg, Müden (Örtze) und Poitzen erschließt der Fluss-Wald-Erlebnispfad die Landschaft des Örtzetals mit naturnahen Heidebächen, einem See und viel Wald und Grünland. Zahlreiche Mitmachstationen und Informationstafeln zum Thema Wald

River Örtze

The famous heath poet Hermann Löns already stated in his texts that the River Oetze is "the most genuine river of the heath" ... But what makes it so special?

Wo Störche ihre Kreise ziehen

In diesem Frühjahr kamen die ersten Störche in der Region Celle aufgrund des milden Wetters schon sehr früh aus dem Winterquartier zurück in die südliche Lüneburger Heide. Lebensraum der StörcheWeißstörche