Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Paddeln auf der Örtze
Paddeln auf der Aller
Luftaufnahme der Aller
Die Örtze im Naturpark Südheide
Die Aller
Paddeln auf der Aller
Heidefluss Örtze
Paddeln auf der Örtze
Heidefluss Örtze

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Paddeln in der Region Celle

Genießen Sie schöne Stunden auf dem Wasser!

Einige Flüsse der Südheide laden zu einer erlebnisreichen Bootstour ein: Beim Paddeln auf der Aller, dem Heidefluss Örtze oder auch Lachte und Fuhse in der Region Celle haben Sie die Möglichkeit, die einzigartige Landschaft einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten.

 

 

Flusserlebnis auf der Aller


Breit, still und gemächlich zieht die Aller ihr blau schimmerndes Band schleifenförmig durch die Landschaft. Ihre ruhige Fließgeschwindigkeit zieht Flusswanderer magisch an. Die Aller ist ganzjährig befahrbar, sie eignet sich auch für große Gruppen und Mehrtagestouren. Ab dem Celler Hafen ist die Aller als Bundeswasserstrasse ausgewiesen und es besteht die Möglichkeit mit einem Ausflugsschiff oder Sportboot bis Bannetze die Landschaft gemütlich auf dem Wasser zu geniessen.

Paddeln auf der Örtze

Wer mit dem Kanu oder Kajak auf dem idyllischen Heideflüsschen Örtze unterwegs sein möchte, kann die leicht zugänglichen Ein- und Ausstiegstellen und Picknickplätze nutzen. Die Unberührtheit dieses klaren Heideflusses und die abwechslungsreiche Landschaft werden Sie staunen lassen. Aufgrund der besonderen Schutzbestimmungen an dem naturnahen Heidefluss wird empfohlen, die Örtze nur in kleinen Gruppen zu befahren. Qualifizierte Kanuverleiher für Kanutouren gibt es direkt vor Ort. Neben einer ausführlichen Einweisung halten sie Schwimmwesten und weitere nützliche Ausrüstung für die Paddler bereit.

 

Sie können mit dem Kanu sowohl auf den Heidebächen Örtze, Lachte und Fuhse als auch auf der gesamten Länge der Aller im Landkreis Celle paddeln. Bitte beachten Sie die Befahrensregeln und die Pegelstände.

 

Tipp: Verbringen Sie doch mal einen Tag auf dem Wasser und verbinden dies mit einer Radtour auf dem Allerradweg.

 

Das dürfte Sie interessieren

Aktueller Pegelstand an der Örtze

Damit die Örtze kanusportlich genutzt werden kann, müssen einige "Spielregeln" eingehalten werden, die in der Verordnung des Landkreises Celle zum Schutze von Heidebächen festgelegt wurden (weiterer Artikel).Die Örtze darf nur

Befahrensregeln auf den Heidebächen im Naturpark Südheide

Die wassersportliche Nutzung der Fließgewässer soll nur im Einklang mit der Natur erfolgen, dies wird durch die Verordnung abgesichert.Folgende Regeln sind zu beachten:Die Heidebäche Örtze (ab Mühle Müden/Örtze), Lachte (ab

Die Aller

Im Süden der Lüneburger Heide erwartet Sie eine Naturlandschaft, die Sie in der Lüneburger Heide nicht erwarten würden und ein wahrer Geheimtipp ist: das Aller-Leine-Tal.

Die Fuhse

Die Fuhse entspringt im Harz Vorland bei Salzgitter und sucht sich ihren Weg über Peine, Uetze, Wathlingen bis zur Mündung in Celle.

Die Lachte

Die Lachte schlängelt sich über 33 km durch wildromantische und waldreiche Gebiete bis zur Mündung in die Aller.Ihre Quelle liegt bei Lüsche in der Region Celle.Unterwegs durchfließt sie unter anderem

Die Örtze - Wasserwandern auf der Heide echtester Fluss

Die Örtze zählt zu den größten naturbelassenen Flüssen der Lüneburger Heide. Schon der berühmte Heidedichter Hermann Löns bezeichnete die Örtze als „der Heide echtester Fluss“. Dies wird heute noch

Ein Tag auf der Aller

Einen Augenblick am Fluss, einen Moment der Stille, längst verschüttete Sinne wieder aktivieren, den Flug der Zeit kaum verspüren.Eine Landschaft nicht durchqueren sondern erfahren. Fernab großer Menschenströme Einsamkeit tanken.

Müden (Örtze): Der Heidesee

Der Heidesee wurde 1974 angelegt und ist ursprünglich eigentlich ein Teich. Bis heute hat sich der See zu einem wichtigen Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, wie zum Beispiel Libellen,