Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Wandern in der Lüneburger Heide
Luftaufnahme Wanderweg
Luftaufnahme von der Oberoher Heide
Luftaufnahme der Oberoher Heide
Oberoher Heide
Naturerlebnispfad
Ehemalige Kieselgurgrube
Kieselgurgrube
Naturerlebnispfad
Schöne Bäume am Wegesrand
Naturerlebnispfad Piktogramm
Abendstimmung auf dem Naturerlebnispfad Südheide
Zu jeder Jahreszeit schön
Carl Kuhlmann und seine Herde
Oberoher Heide
Deutschlands schönster Wanderweg Logo

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Mitmachen! Publikumswahl 2021: Deutschlands schönster Wanderweg

Nur noch bis 30.06.! Naturerlebnispfad Südheide - Das Gold der Heide in Oberohe wurde nominiert. Nun folgt die Publikumswahl UND WIR BRAUCHEN IHRE STIMME.


Unser Naturerlebnispfad Südheide hat, was Deutschlands schönster Wanderweg braucht: atemberaubende und abwechslungsreiche Natur zum Träumen. Die 6,6 km lange Tour führt durch eine der schönsten Heideflächen in der Lüneburger Heide.



 

Wandermagazin kürt "Deutschlands schönsten Wanderweg" zum 18. Mal


Mit dem Heidschnuckenweg und zwei Etappen des Qualitätswanderweges, haben wir uns bereits 2013, 2014 sowie 2019 beworben. Bei jeder Teilnahme wurden die Wege von einer Fachjury nominiert und von über 30.000 Wanderbegeisterten unter die ersten 3 gewählt.

Sprung in die Nominierungsliste geschafft - und nun?

Von 115 Tagestour-Bewerbungen haben wir es wieder unter die 25 nominierten Wanderwege geschafft. Im Online-Wahlstudio oder klassisch per Wahlkarte, die in den nächsten Wochen verteilt werden, kann abgestimmt werden. Jede Stimme zählt. Vom 4.1. bis 30.6.2021 können Sie Ihre Stimme abgeben. Die Sieger beider Kategorien werden traditionell auf der Outdoormesse TourNatur in Düsseldorf im Rahmen einer feierlichen Liveshow am 4.9.2021 geehrt.


Lernen Sie den Rundwanderweg und den Grund seiner Namensgebung kennen

Nutzen Sie die Zeit, um sich von der Schönheit des Weges zu überzeugen. Die Weite der Landschaft, die Spuren seiner Vergangenheit und die abwechslungsreiche Kulisse sind beeindruckend und atemberaubend zugleich. Auf 6,6 km Wasser, Heide, Wacholder, Birken aber auch alte Hutebäume im Wechsel entdecken. Meter für Meter setzt sich hier ein Bild zusammen, das die eiszeitliche und kulturlandschaftliche Geschichte unserer Region deutlicher nicht zeigen kann. Dies passiert selten ohne Ton: Auch das Symboltier der Lüneburger Heide ist hier anzutreffen. Die Heidschnuckenherde aus Niederohe mit Carl Wilhelm Kuhlmann und seinen Hütehunden ist hier anzutreffen und aus der Ferne schon häufig zu hören.


wandern.überzeugen.abstimmen

Informationen und Details zum Wanderweg finden Sie hier .

Folgen Sie dem Link zum Wahöstudio des Wandermagazins und geben Ihre Stimme für den Naturerlebnispfad Südheide (Tagestour Nr 6) ab! Unter allen Teilnehmern werden tolle Gewinne verlost!  Online-Wahlstudio

 

Das dürfte Sie interessieren

Etappe 10: Faßberg - Oberoher Heide (19 km)

Heidschnuckenweg: Durch den Wachlderwald - Etappe 10Am Rande des Fliegerhorstes liegt das Museum Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin. In den Jahren 1948 und 1949 flogen von Faßberg die Rosinenbomber in das von

Etappe11: Oberoher Heide - Weesen (12 km)

Heidschnuckenweg: Unbekannte Südheide - Etappe 11Die Oberoher Heide ist eine der größten zusammenhängenden Flächen der Südheide – und Heimat von vielfältigen Heidelandschaften: Heide unter hohen, hellen Birken, ein kleiner Wacholderwald,

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Kieselgur, das Gold der Heide (Rundwege 3,2km, 4,2km, 6,6km)

Die Touren des W5 "Kieselgur, das Gold der Heide" beginnen am Wanderparkplatz „Oberhohe“ und führen über ausgedehnte Heideflächen durch das ehemalige Kieselgur-Abbaugebiet Oberohe und zum Kieselgur-Erlebnispfad. Das Gold der HeideDie

Naturerlebnispfad Südheide - Das Gold der Heide (Rundweg 6,6 km)

Der "Naturerlebnispfad Südheide" lässt das Wanderer-Herz höher schlagen und führt ihn durch "das Gold der Heide", eine atemberaubende Natur, die zum Träumen einlädt. Die 6,6 km lange Tour