Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Weißstorch im Anflug
4 junge Störche schauen aus dem Nest in Schwarmstedt
Storch auf der Wiese bei Gilten
Weißstörche im Nest kurz vor der Paarungszeit
Weißstorch im Flug
Weißstorch schaut aus dem Nest

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Störche-Navigator

Der Heidefluss Aller mit seinen Allerniederungen im Süden der Lüneburger Heide ist ein beliebtes Sommerdomizil vieler Störche. In zahlreichen Ortschaften entlang der Aller und des Aller-Radweges haben die Weißstörche ihre Nester: auf den Dächern der Bauernhäuser, auf alten Gutshöfen, auf dem Schornstein von Bäckereien und Schlachtereien oder auf einem Mast am Ortseingang. Ein Storchennest gehört hier schon zum Ortsbild und überall auf den Feldern kann man Störche sehen.


Damit auch Sie die Rückkehr der Störche verfolgen können, haben wir für Sie  alle Storchennester entlang der Aller aufgeführt.

Eine Karte mit den Standorten der Nester zum Ausdrucken für unterwegs finden sie weiter unten im Downloadbereich.

Tipp: Da die Nester hoch oben gelegen sind und die Weißstörche zudem auf den umliegenden Feldern und Wiesen zur Nahrungssuche unterwegs sind, sollten Sie ihr Fernglas nicht vergessen.

Tipp: Storchenbeobachtung mit dem Rad!
Die Ortschaften mit Storchennestern liegen entlang des Aller-Radeweges. Kombinieren Sie doch Ihre Storchenbeobachtung mit einer Radtour auf dem Aller-Radweg.


 


 

Das dürfte Sie interessieren

HEIDE-Insider #4 Warum wird der Pastor gerufen, wenn im Celler Land ein Storch aus dem Nest geplumpst ist?

Im Interview: Hans-Jürgen Behrmann, ehrenamtlicher Storchenbeauftragter im Landkreis Celle.

Storchenzeit - Auf Adebars Spuren in der Lüneburger Heide

Alljährlich im Frühjahr kehren die Störche aus ihren warmen Winterquartieren zurück nach Deutschland in ihre bestehenden Brutnester. Auch die Lüneburger Heide ist ein beliebtes Sommerdomizil der Weißstörche.

Storchen-Kino im Aller-Leine-Tal

Ein Blick in Meister Adebars zuhauseWollten Sie immer schon mal wissen, wie es bei den„Storchens“ zuhause aussieht? Im Aller-Leine-Tal haben Sie an zwei Orten die Möglichkeit, direkt einen Blick in

Radweg Storchen-Route: Auf Adebars Spuren (40 km, Rundweg)

Das Aller-Leine-Tal im Süden der Lüneburger Heide ist ein wahres Paradies für Störche. Alljährlich von Ende März bis Anfang April kehren die Störche aus ihren warmen Winterquartieren zurück in ihre

Aller-Radweg: Aller-bestes-Flusserlebnis (94 km)

Der Premiumradweg in der Lüneburger Heide!Erlebnisreiche Flussradtour Der Aller-Radweg von Rethem im Aller-Leine-Tal bis Nienhof/Langlingen im Landkreis Celle ist der erste Premium-Radweg der Lüneburger Heide."Premium" darf sich nicht jeder Radweg

Leine-Heide-Radweg: Durch das Herz der Heide (138 km)

Eine abwechslungsreiche Landschaft ist der Wegbegleiter des Leine-Heide-Radweges. Von Schwarmstedt führt der Weg zunächst durch das Alller-Leine-Tal und anschließend durch das Herz der Heide - dem Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.Streckenführung:Schwarmstedt –