Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Winter in der Lüneburger Heide - Wintersonne
Wegweiser Misselhorner Heide
Misselhorner Heide
Winter in der Südheide
Wegweiser Misselhorner Heide
Winter am Angelbecksteich
Winterlandschaft Meißendorfer Teiche
Teufelsheide bei Schmarbeck
Heidschnucken im Winter

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Winter-Wandern in der Heide

Viele Heidebewohner schätzen den Winter als schönste Jahreszeit. Denn die Stille, die sich in der Natur ausbreitet, ist besonders.

 

Im riesigen, autofreien Naturschutzgebiet Lüneburger Heide hört man auch das ganze Jahr nur die Geräusche der Natur. Im Winter ist es hier still. Schnee knirscht unter den Füssen und das Landschaftsbild mit den dunkelgrünen Wacholdern über der weissen Schneedecke fasziniert.


Jetzt ist die Jahreszeit für ausgedehnte Spaziergänge und einen heissen Heide-Tee im Anschluss. In vielen Restaurants und Hotels brennt der Kachelofen oder Kamin und abends geniesst man ein gutes Glas Rotwein zum Schnuckenbraten.

Wir haben für Sie unsere Wandertipps zusammengestellt. Unter "Das dürfte Sie interessieren" weiter unten finden Sie Tages- und Halbtagestouren.

 

Das dürfte Sie interessieren

Buchholz in der Nordheide: Wanderweg "Himmel und Hölle" (Rundweg 21,3 km)

Himmel und Hölle begegnen Ihnen auf diesem Wanderweg ab Buchholz.Ein idyllischer See mitten in der Stadt, dichte Herbst-Wälder der Nordheide, der Aufstieg auf den zweithöchsten Berg der Lüneburger Heide mit einem

Eschede, Naturpark Südheide: Im Himmelreich

Die Wanderung des Rundwanderweges W23 "Im Himmelreich" führt durch den südöstlichen Teil des Naturparks Südheide, in das „Himmelreich“. So wird das Mündungsgebiet der Lutter in die Lachte bezeichnet. Woher stammt

Faßberg, Naturpark Südheide: Der Wacholderwald in der Teufelsheide

Der Rundwanderweg W1 "Der Wacholderwald in der Teufelsheide" führt in den nördlichsten Zipfel des Naturparks Südheide, durch die Dübelsheide und die Schlichternheide bei Schmarbeck. Landschaftliche Höhepunkte der WanderungEntlang des Rundwanderweges

Hollenstedt: Wanderweg "Este West - Fluss- und See-Tour" (Rundweg 14 km / W8)

Abwechslungsreiche Tagestour zwischen Moisburg und Hollenstedt mit reizvollen Wald-, Feld- und Flussstrecken sowie zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten.Die Wander-Tour Este West verbindet einzigartige Landschaftserlebnisse mit reizvollen kulturellen Sehenswürdigkeiten.Im Mühlenmuseum Moisburg können Sie

Tagestour Schneverdingen: Mystisches Pietzmoor (10,5 km)

Die Schneverdinger Wandertour führt Sie zu den einzigartigen Naturplätzen rund um Schneverdingen. Heideflächengebiete, der Schneverdinger Heidegarten und das Pietzmoor begegnen Ihnen entlang der Tour. Für Naturliebhaber ist dieser Weg ein

Tagestour: "Rund um die Meissendorfer Teiche" (8,7 km, Rundweg)

Die Meißendorfer Teiche mit dem Bannetzer Moor sind ein Naturschutz- und Vogelschutzgebiet erster Klasse. Dabei ist der Begriff "Teiche" wohl untertrieben, denn wer diese faszinierende Ecke der Südheide erobert, denkt

Wanderweg "Auf dem Kamm der Fischbeker Heide" (8 km, Rundweg)

Abwechslungsreiche Wander-Halbtagestour durch offene Heideflächen, Waldgebiete und -wiesen zum Archäologischen Wanderpfad und zum Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“.Die etwa zweistündige Wanderungführt durch das außergewöhnlich schöne und artenreiche Naturschutzgebiet Fischbeker Heide. Magerrasen, Feuchtheiden, Quellmoore,