Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Wollgras im Pietzmoor bei Schneverdingen
Wollgras im Pietzmoor bei Schneverdingen
Wollgras im Pietzmoor bei Schneverdingen
Wollgras im Pietzmoor bei Schneverdingen
Wollgras im Pietzmoor bei Schneverdingen

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Wollgrasblüte in der Lüneburger Heide - das unbekannte Naturschauspiel im Mai

Neben der berühmten Heideblüte gibt es in der Lüneburger Heide noch ein weiteres Naturschauspiel: die Wollgrasblüte.


Als erstes großes Naturereignis des Jahres findet die Wollgrasblüte im April und Mai in den Mooren der Heide statt. Im Pietzmoor (Schneverdingen) und am Grundlosen See (Walsrode) kann man dann den spektakulären Fruchtstand des Wollgrases in großem Ausmaß bewundern, den viele auch irrtümlich als Blüte bezeichnen. Das Wollgras gehört zur Familie der Sauergrasgewächse und kommt vor allem in Mooren vor.

Eine weiße Welle von Wattebäuschen wogt im Frühlingswind über die Moore und zieht zahlreiche Naturliebhaber an. Die Moore liegen abgeschieden, so dass man nur die Geräusche der Natur wahrnimmt.

Das Rauschen der Frühlingsbrise und das Zwitschern der Vögel in dieser Umgebung sorgen für wundervolle Momente.


Hat die Wollgrasblüte schon begonnen?
In unserem Wollgras-Barometer, das wir ab Ende April für Sie auf unerer Internetseite präsentieren, können Sie den aktuellen Stand selbst beobachten. Verfolgen Sie den aktuellen Fruchtstand  des Wollgrases mit den schönsten Fotos aus den bekanntesten Moorgebieten und genießen Sie dieses einmalige Naturereignis. Hier gehts zum Wollgrasblüten-Barometer!


Wo kann ich die Wollgrasblüte erleben?

Pietzmoor (bei Schneverdingen):
Das 8000 Jahre alte Pietzmoor bei Schneverdingen ist das größte und bekannteste Moor in der Lüneburger Heide. Bohlenstege leiten Ihnen den richtigen Weg durch das Moor.
Anreise: Heberer Straße 100, 29640 Schneverdingen
Parken: Öffentlicher Parkplatz direkt ab der L170
Koordinaten: N53.09676 E9.81923

Grundloses Moor mit Grundlosen See (bei Walsrode):
Der Grundlose See liegt inmitten des Naturschutzgebietes Grundloses Moor. Durch dichten Kiefern- und Birkenwald gelangen Sie an einen Rundweg, auf dem Sie die Schönheiten des Naturschutzgebietes in vollen Zügen genießen können.
Anreise / Parken: Walsrode OT Fulde: In der Ortschaft Fulde zum Forsthof Fulde abbiegen. Dann 400 m gerade aus bis zum Besucherparkplatz. Von hier aus ist ein Fußweg ausgeschildert.
Koordinaten: N52.902082 E9.547287

Schweimker Moor (bei Bad Bodenteich):

Das Schweimker Moor ist  einer der bedeutensten niedersächsischen Kranichbrutplätze. Von einem Beobachtungsturm haben Sie einen wunderbaren Blick über das Moorgebiet. Bitte Fernglas nicht vergessen, da im Aussichtsturm kein Fernglas vorhanden ist.
Anreise / Parken: von Bad Bodenteich auf die K15 Richtung Lüder, Ortsausgang Lüder links in die Schützenstraße, am Sportplatz vorbei, der Teerstraße folgen bis Ende der Teersraße. Dort befindet sich eine Informationstafel.
Koordinaten: N52.778029 E10.643324

Moor im Ahrbecktal im Naturpark Südheide (bei Unterlüß)
Entlang des Lutter Radwanderweges an der Station N1 ist eine große moorige Fläche, an der das Naturschauspiel beobachtet werden kann. Auch der Rundwanderweg W13 "Im Skandinavien der Südheide" läuft an diesem Punkt entlang, in der Begleitbroschüre zum Wanderparadies Südheide ist hier Punkt 4 eingezeichnet.  Hier steht übrigens auch eine neue Schutzhütte, nehmen Sie also Platz und genießen Sie die Schönheit der Natur! In diesen Tagen quaken hier auch Teichfrösche und Kröten ein unentwegtes Froschkonzert, denn es ist Paarungszeit.
Anreise / Parken: Der Parkplatz "Weyhausen / Luttertal” liegt kurz hinter dem Ortseingang Weyhausen aus Richtung Unterlüß an der L 280 auf der rechten Seite.

Kordinaten: N 52° 47.66496', E 010° 23.02410'


Moorfläche an den Aschauteichen (bei Eschede)
Auch in den moorigen Gebieten der Auschau- und Loher Teichenahe Eschede bietet sich ein wunderschöner Anblick des Wollgrases. Das Moor liegt an der langen Tour des Wanderparadieses Südheide, Tour W14 "Beim Hecht im Karpfenteich" bei Stoltenbusch, in der Begleitbroschüre zum Wanderparadies Südheide ist hier Punkt 11 eingezeichnet.
Anreise / Parken: Der Parkplatz "Aschauteiche” liegt direkt an der B 191 zwischen

Eschede und Weyhausen, nach ca 2,5 km links bei der Teichwirtschaft

Aschauteiche.

Koordinaten: N 52° 45.08582', E 010° 15.93434'

 


Tipp: Kurzurlaub im Frühling
Ein Kurzurlaub im Frühling zur Wollgrasblüte in die Lüneburger Heide ist besonders im Mai sinnvoll. Wir empfehlen Ihnen folgendes, besonders naturnahes Hotel in der Nähe des Moores:

Pietzmoor Schneverdingen: NATUROTEL Hotel Schäferhof, Schneverdingen

Hier finden sie weitere Angebote für einen Kurzurlaub im Frühling in der Lüneburger Heide Frühling:


 

Das dürfte Sie interessieren

Wollgrasblüten Barometer - aktueller Blütenstand

An dieser Stelle informieren wir Sie über den aktuellen Stand der Wollgrasblüte.Die Wollgrasblüte 2018Den Fruchtstand des Wollgrases - die weißen Puschel - können Sie ab Mai bewundern.Mit unserem Wollgrasblüten-Barometer zeigen

Schneverdingen: Pietzmoor

Das Pietzmoor in Schneverdingen ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Lüneburger Heide.Das Pietzmoor liegt am Südrand des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide bei Schneverdingen und umfasst heute noch eine Fläche von ca.

Walsrode: Naturschutzgebiet Grundloses Moor mit dem Grundlosen See

Der Grundlose See, umgeben vom Grundlosen Moor ist ein Naturschutzgebiet im Süden der Lüneburger Heide. Das 295 Hektar große Moor liegt nördlich von Fulde (bei Walsrode) und ist eines der

NATUROTEL Hotel Schäferhof Schneverdingen

Schneverdingen

Schneverdingen ist einer der größten Urlaubsorte in der Lüneburger Heide.Das Hotel Schäferhof Schneverdingen verfügt über eine einzigartige Lage vor Schneverdingen, direkt an der Osterheide und dem Pietzmoor. Vom Hotel Schäferhof

Online buchbar

Heidenau: Wollgrasblüte im Großen Evestorfer Moor

Beeindruckendes Hochmoor mit weiß schillernder Wollgrasblüte im April/Mai und ruhigen Brutgebieten der KranicheDas "Große Evestorfer Moor" ist aus einem ehemaligen Hochmoorkomplex nach teilweiser Abtorfung noch heute erhalten und bietet dem

NATUROTEL Hotel Camp Reinsehlen Schneverdingen

Schneverdingen

****

Einzigartig.Das Hotel CAMP REINSEHLEN liegt in einer einzigartigen Alleinlage, umgeben vom Naturschutzgebiet und Norddeutschlands größter Magerrasenfläche. Zwei Quadratkilometer in Wind und Sonne wogende Prärie, inmitten der farbenprächtigen Heidelandschaft, sind Ihr

Online buchbar