Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Außenansicht Wietze: Restaurant Heidjerstube
Team Wietze: Restaurant Heidjerstube
Gastraum Wietze: Restaurant Heidjerstube
Festsaal Wietze: Restaurant Heidjerstube

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Wietze: Restaurant Heidjerstube

Steinförder Straße 60
29323 Wietze
Telefon: Anfragen/Reservierungen 05146 604
Telefax: Anfragen/Reservierungen 05146 987 217
E-Mail: info@heidjerstube.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag8.30 -11.00 Uhr und ab 17.30 Uhr
Sonntag / Feiertage11:30 - 13:30 Uhr und ab 17:30 Uhr
Montag Ruhetag

Wietze: Restaurant Heidjerstube

 

Die Heidjerstube in Wietze ist ein Restaurant mit deutscher Küche und regionalen Spezialitäten.


 

Von rustikalen Gerichten über regionaltypische Köstlichkeiten bis hin zu vegetarischen Variationen ist für jeden unserer Gäste etwas dabei. Monatliche Aktionen runden unsere Speisen-Auswahl ab und halten für Sie eine kulinarische Überraschung bereit. In unserem Familienbetrieb legen wir einen besonderen Wert auf die Frische der verwendeten Produkte.


Neben unserem Restaurant-Betrieb stellen wir auch das Catering für Ihre Feierlichkeiten und kümmern uns unter anderem um die passende Musik oder ein geeignetes Festzelt.


Selbstverständlich steht Ihnen auch unser neu erbauter Saal für Geburtstage, Tagungen oder Hochzeiten zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Ihre Feierlichkeit zu planen und Ihnen einen rundum gelungenen Tag zu ermöglichen. Hierfür stehen Ihnen unsere engagierten Mitarbeiter zur Seite.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Heidjerstube!

 

Das dürfte Sie interessieren

Aller-Radweg, Etappe 2

Achtung Hinweis!!! (siehe Pdf-Umleitung gültig ab dem 11.05.2021) Auf dieser Etappe erwarten Sie einige besondere Kultur- und Naturschätze wie das Erdölmuseum in Wietze, das Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide oder das Freilichtmuseum

Wietze: Deutsches Erdölmuseum

Das Deutsche Erdölmuseum in Wietze ist eines der ungewöhnlichsten Museen Deutschlands, denn es befindet sich auf einem historischen Ölfeld, der sogenannten Teufelsinsel. Erdölmuseum WietzeDas Deutsche Erdölmuseum wurde 1970 auf einem Teilstück

Wietze: Hunäus-Bohrung - Erste fündige Erdölbohrung der Welt

Die erste fündige Erdölbohrung der Welt war nicht in Texas oder Dubai, sondern Wietze in der Lüneburger Heide.Die Suche nach demschwarzen Gold geht in Wietze fast 300 Jahre zurück und beginnt

Wietze: Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide

Naturerlebnis in historischer Landschaft: Rotbunte Rinder auf der Hornbosteler HutweideDer Aller-Radweg führt Sie direkt vorbei an einer Attraktion, die in dieser Form im Landkreis Celle einzigartig ist.besonderes Naturreich Mit der

Wietze: Stechinelli-Kapelle

Im malerischen Ortsteil Wieckenberg, nur 2 km von Wietze entfernt, liegt eine märchenhafte Kapelle. 1692 erbaut, wirkt sie durch ihr Äußeres wie ein Bauernhaus. Im Inneren jedoch überrascht sie durch